Allgemeines: Alle drei Tage nimmt sich ein Jugendlicher in der Schweiz das Leben. Rund 9'000 Jugendliche machen pro Jahr einen Selbstmordversuch und überleben ihn. Europaweit begehen pro Jahr 43'000 Menschen Selbstmord. 700'000 Menschen machen einen Selbstmordversuch.

Gründe: "sich in der Familie als letzter Dreck fühlen", Versager in der Schule sein und Liebeskummer.

Selbstmord von Prominenten führt häufig zu Nachahmern. Nach dem Tod von Marilyn Monroe stieg die Selbstmordrate in den folgenden Monaten um 12 Prozent.

Aus dem frühen  Griechenland erzählt man sich folgende Geschichte: Es gab eine Zeit, da brachten sich sehr viele junge Menschen in Griechenland um. Es war die Zeit der Romantik und der Literatur. Die Regierung verbot daraufhin den Selbstmord. Sie stellte ihn unter Strafe. So wurde zum Beispiel der Selbstmörder, der sich aus einem Fenster in die Tiefe stürzte, damit bestraft, dass die Polizei den toten Körper des Selbstmörders noch einmal aus dem selben Fenster stiess und ihn anschliessend den Wölfen zum Frass vorwarf. Innert eines halben Jahres sank die Selbstmordrate um 80 Prozent.

Jenseits: Die meisten Jugendlichen glauben, sie könnten, wenn sie tot sind, die Eltern oder den Freund, sehen, wie sie/er weinen und leiden. Das ist wahrscheinlich eine Illusion.

Selbsthilfe: Am meisten hilft es wenn die Selbstmordgedanken mit anderen besprochen werden. Reden, reden, reden. Auch ein Tagebuch über Selbstmordgedanken kann helfen. Nicht Anderen mit den Selbstmordgedanken Angst machen. Nicht leichtfertig mit Selbstmord drohen. Seine Selbstmordgedanken muss man wie sich selbst behandeln, indem man an sie glaubt, Respekt vor ihnen hat und um mehr über ihren Sinn zu erfahren.

Hilfe: Wenn bei dir die Selbstmordgedanken häufiger werden und du kannst Sie nicht mehr abschalten oder wegschieben bis du Zeit hast um dich mit ihnen zu beschäftigen, oder wenn dich ein riesiger "Weltschmerz" von einer Sekunde auf die andere trifft und alles im Innern zu weinen beginnt, dann muss psychologische Hilfe her. Und zwar eine Hilfe, die neue Denkstrukturen setzt. Denkstrukturen die dir Lebensfreude statt Lebensverdruss verschaffen.

Politik: Unter konservativen Regierungen gibt es mehr Selbstmorde als unter Regierungen, die von eher linken Parteien gestellt werden. Wissenschaftler der UNI in Bristol hatten dies herausgefunden. In Australien haben sich unter einer konservativen (rechten) Regierung 17 Prozent mehr Männer und 40 Prozent mehr Frauen umgebracht. Grund: So eine Regierung gibt für sozial schwache Menschen weniger Geld. Weiter ist der Arbeitsplatz viel unsicherer weil die Konkurrenz so gross ist.

Dichtung: Dichter, die häufiger Pronomina der 1. Person Singular, also "ich", "mich", "mein", dabei aber selten Verben brauchen, wie: "reden", "teilen", oder "zuhören", machen eher Selbstmord. Dichter die sich umbringen sind weniger gebunden und mehr mit sich selbst beschäftigt. Shannon Witsey, UNI Pennsylvania.

Selbstmordversuche: Nach einem Selbstmordversuch bleibt das Selbstmordrisiko jahrzehntelang erhöht. Die Selbstmordversuchsrate steigt sogar an.


Selbstmord: Die absichtliche Vernichtung des eigenen Lebens, deren nur der Mensch fähig ist, da nur er ein Wertleben führt und sich gegen den Trieb der Selbsterhaltung dazu entschliessen kann, ein wertlos oder wertwidrig gewordenes Leben aufzugeben.

Johannes Hoffmeister: "Wörterbuch der Philosophischen Begriffe. 


Je enger der Käfig, je schöner die Freiheit.
Sprichwort.

Die meisten Erinnerungen sind Wasserpflanzen, die nur von Tränen leben.
Jean Paul

Lass dich biegen, aber nur nicht brechen.
Frei nach Goethe

Die Mauer fragte den Nagel: "Warum bohrst du mich an?" Dieser antwortete; "Frage den, der mich schlägt"
Arabisches Sprichwort

Magst du andere nicht verletzen, lern' in andre dich versetzen.
H.Lingg

Wer den Tod fürchtet, hat das Leben verloren.
J.G. Seume

Eine Gesellschaft, in der nur der Gesunde etwas gilt, ist krank.
Werner Mitsch

Seien wir realistisch: Versuchen wir das Unmögliche.
Che Cuevara

Lass den Helden in deiner Seele nicht sterben.
Nietzsche

Nur der Mensch hat Format, der in keine Schublade passt.
Heinz Peyer

Man kommt nur auf Umweg durch andere zu sich selbst.
Strauss

Siege, aber triumphiere nicht.
Marie von Ebner-Eschenbach


 

● Sorgentelefon für Kinder ● 0800 55 42 10 ● www.sorgentelefon.ch ●