Frage: Hallo! Ich bin ein Junge. 15 Jahre alt. Ich und mein Kollege schnupfen jeden Tag ein Döschen. Die Nase des Kollegen blutet schon. Was ist schädlicher: Schnupftabak oder Rauchen?


Antwort: Auch Kauen und Schnupfen von Tabak fördert Krebs. Viele Konsumenten von Kau- und Schnupftabak fühlen sich in punkto Krebsrisiko auf der sicheren Seite, da kein schädlicher Rauch die Lungen erreicht. Ein Trugschluss. Ein Tabakkauer kommt durchaus auf acht bis zehn Portionen pro Tag und nimmt dabei soviel Nikotin auf wie ein Raucher mit 30 bis 40 Zigaretten.

Dabei riskiert er neben nikotinbedingten Herz-Kreislauf Schäden auch noch Krebs. Nicht in der Lunge, sondern in Mund und Rachen. Auch bei Schnupftabak ist die Nikotinaufnahme mit derjenigen beim Rauchen vergleichbar. Die Suchtgefahr sollte auch bei den rauchlosen Tabakprodukten nicht unterschätzt werden. Gerade bei Jugendlichen ist Kau- und Schnupftabak oft der Einstieg in eine Raucherkarriere. (Medical Tribune, 23.05.03)

● Sorgentelefon für Kinder ● 0800 55 42 10 ● www.sorgentelefon.ch ●